Drahtgeflechtsgurte – grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

 

Drahtgeflechtsgurte bieten aufgrund Ihrer Konstruktion und der großen Bandbreiten an verwendbaren Grundmaterialien nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten für Transportaufgaben in Temperaturbereichen von – 40 ° C bis 1150 ° C. Die Bänder weisen eine gute chemische Resistenz auf und führen zu keiner Geruchs- oder Geschmacksbeeinflussung des Fördergutes. In vielen industriellen Prozessen werden die durchlässigen Drahtgliedergurte aufgrund Ihrer prozessgünstigen Wirkungen bzw. thermisch effektiven Resultate eingesetzt.

 

Wir liefern sowohl reibschlüssige wie zwangsgeführte Bänder mit den entsprechenden Zubehörteilen wie zylindrische Trommeln mit oder ohne Reibbelägen aber auch verzahnte Antriebswalzen und Kettenräder für Gurte mit Kettenführung.

 

So unterschiedlich die Drahtgeflechtsgurte in Ihrem Aufbau sind, so unterschiedlich sind deren Einsatzgebiete in der Lebensmittel-, Elektronik- und allgemeinen Industrie.