Sie befinden sich hier: » Fördertechnik » Modulgliederband
Deutsch Französisch Italienisch

       

Fördertechnik – Bereich Modulargliederbänder

 

Modularbänder – technische Alternative zu Kunststofftransportbänder

 

Konventionelle Transportbänder sind aufgrund Ihrer Bauart für viele Problemstellungen in der Lebensmittel- und Getränke- aber auch der allgemeinen Industrie nur bedingt geeignet. Deshalb sind Modulargliederbänder seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Lieferprogramms.

 

Diese Förderbänder werden im Baukastenprinzip aus thermoplastischen Spritzgußteilen montiert. Die im „Ziegelsteinverbund“ unter Nutzung von Verbindungsstäben zusammengesetzten Bänder können nahtlos und ohne Vulkanisation in nahezu jeder Länge und Breite nach Ihrem Wunsch gefertigt werden. Der formschlüssige Zahnradantrieb sichert eine optimale Übertragung des Drehmoments und garantiert Spurtreue.

 

Gerad- und kurvengängige Modularbänder sind mit unterschiedlichen Bandoberflächen und Bandwerkstoffen lieferbar. Neben Bändern aus klassischen Werkstoffen wie Polypropylen, Polyäthylen und Acetalharz verwenden wir für Sonderapplikationen z.B. in der Getränke- und Dosenindustrie Bänder aus Delrin Kevlar.

 

Das mit Kevlar modifizierte Acetalmaterial gewährleistet höchste Verschleißfestigkeit und geringste Reibungsbeiwerte. Die Bänder können ohne Schmierung betrieben werden und erlauben somit den sauberen Transport und Staubetrieb von Glas- und PET-Flaschen sowie Aluminium-Dosen.