Sie befinden sich hier: » Lagertechnik » Werkzeuge für Montage und Demontage
Deutsch Französisch Italienisch

   

Lagertechnik – Werkzeuge für Montage und Demontage

 

Optimierte Werkzeuge für eine effiziente Instandhaltung

 

Ein- und Ausbau von Wälzlagern

 

Laut Schätzungen der SKF sind ca. 16% aller vorzeitigen Lagerausfälle auf unsachgemäßen Einbau zurückzuführen, in der Regel aufgrund falsch angesetzter Einbaukräfte. Häufig fehlen geeignete Einbauwerkzeuge respektive werden die falschen Verfahren zum Einbau von Lagern angewendet.

 

Unser Haus verfügt durch unsere langjährigen Verbindungen zu SKF, aber auch aufgrund unserer eigenen Erfahrungen im Bereich mechanischer Montagen über das notwendige Hintergrundwissen, um Sie kompetent über die richtigen Montage- und Demontageverfahren  zu orientieren und das richtige Werkzeug zu empfehlen.  

 

Wir bieten Ihnen ein abgestimmtes Sortiment multifunktionaler Induktionsanwärmgeräte bis zu Werkstückdurchmessern von 2.500 mm, hydraulische Abzieher mit Zugkräften bis zu 50 Tonnen aber auch klassische Handwerkzeuge wie Schlagsätze, hydraulische Hebe- und Trennkeile sowie Ausrichtscheiben. Daneben liefern wir kostengünstige Kombinationswerkzeugsätze mit einem Sortiment an klassischen Ein- und Ausbauwerkzeugen für fehlerfreie Montagen.

 

Lange Lebensdauer von Riementrieben

 

Eine Vielzahl von Riementrieben erreicht aufgrund einer suboptimalen Montage von Riemen und Scheiben respektive falscher Vorspannung nicht die gewünschte Lebensdauer. Dabei gibt es eine Vielzahl von Hilfsmitteln und Serviceleistungen unseres Hauses, die die Lebensdauer und die Funktion Ihres Riemenantriebs um ein Vielfaches verbessern:

 

Antriebsberechnungsprogramm CAP: Anwendungstechniker unseres Hauses helfen Ihnen mit modernen EDV-Programmen bei der Berechnung respektive Auslegung Ihres Riementriebs.

 

Laser Pointer: Das bedienerfreundliche Gerät erleichtert Ihnen das Ausrichten von Riemenscheiben und vermeidet somit den axialen Versatz der Scheiben sowie horizontale und vertikale Winkelverschiebungen.

 

Vorspannungsmessgeräte: Die von uns vertriebenen Frequenzmessgeräte ermöglichen je nach Version die individuelle Datenerfassung und Berechnung sowie die Vorspannungsüberprüfung jedes Riemenantriebs.

 

Gerne führen wir Ihnen die Geräte vor Ort vor.